Englisch Auffrischung gefällig?

Wow, ich bin echt froh, dass man in Nepal halbwegs mit Englisch durchkommt! Zum Glück bin ich da durchs viele Reisen ganz gut drin. Dein Englischunterricht ist schon eine Weile her? Dann ist eine Auffrischung unter der Sonne vielleicht genau das Richtige für dich!
Dazu ein sehr schöner gesponserter Beitrag von Maltalingua.

Englischkurs im Herbst in der Sonne? Ja, es ist möglich!

Musst Du Dein Englisch verbessern und das mit dem Lernen zu Hause klappt nicht, weil Du eigentlich schon wieder an eine Reise denkst? Wenn ja, dann habe ich ein Rezept für Dich: eine Prise afrikanische Magie, eine Handvoll britisches Klima, etwas von der italienischen Riviera und viel Sonne - ich wünsche Dir eine tolle Sprachreise auf Malta.

Die antike Insel im Mittelmeer ist eines der kleinsten Länder der Welt und liegt zwischen Sizilien und Tunesien und hat die Größe von Hamburg. Der maltesische Archipel ist bekannt für ein hervorragendes trockenes Klima. Über 300 Sonnentage im Jahr sowie das warme Meer machen das Land zum Paradies für viele Urlauber. Der schnellste Weg von Deutschland nach Malta ist mit dem Flugzeug (Flugdauer beträgt ca. 3 Stunden). 

Aber was hat Malta neben türkisblauem Wasser, gutem Essen und spannender Kultur anzubieten? Das Land ist auch ein perfekter Ort um Englisch zu lernen.  Hier spricht fast jeder Englisch –es ist nämlich neben Maltesisch die zweite Amtssprache. 160 Jahre Britische Kolonie haben der Inseln das Erbe der englischen Sprache gegeben. Englisch zu lehren hat hier eine große Tradition. Es gibt über 40  Sprachschulen auf Malta. Eine von ihnen ist Maltalingua, die als eine von wenigen mit der international anerkannten und renommierten EAQUALS-Akkreditierung für hervorragende Leistungen in der englischen Sprachbildung ausgezeichnet wurde. 

Die Schule hat eine der besten Lagen auf Malta und befindet sich in dem kleinen und romantischen Ort St. Julian's, 50 m vom Meer entfernt. Maltalingua hat auch einen Swimmingpool auf dem Dach der Schule und bietet ein umfangreiches Programm für Ausflüge und Aktivitäten nach dem Unterricht. So kann man während einer Sprachreise nicht nur sein English verbessern, sondern auch die Insel und ihre Geschichte erkunden und einen tollen Urlaub haben. Die Sprachschule Maltalingua bietet Englischkurse in kleinen Gruppen auf unterschiedlichen Niveaus an. Vom allgemeinen, intensiven bis zum Business-Englischunterricht findet jeder mit Sicherheit für sich das Passende. Zusätzlich sind alle Kurse bei Maltalingua bis Ende des Jahres 25%  günstiger. Eine Woche Standardkurs (20 Lektionen in der Woche) kann man schon für 165 Euro buchen. 

Wann hat dir dein Englisch zuletzt aus der Klemme geholfen? Schreib es in die Kommentare!


Melde dich hier für den Newsletter an!


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Timo (Mittwoch, 07 Oktober 2015 15:29)

    Yeah,
    cool, dass du mal was über Malta schreibst! Mein absolutes Lieblingsreiseziel!

    Vielleicht sieht man sich da mal ;-D

  • #2

    Renate (Sonntag, 11 Oktober 2015 23:17)

    Hallo Jannis,
    Sprachen finde ich gerade für das Reisen unheimlich wichtig. Mir machen sie großen Spaß! Früher habe ich mein Englisch mit Briefe schreiben weiter geübt. Ich hatte Brieffreunde in aller Welt. Gerade mit Englisch kommst du in der Welt sehr weit! Mein Englischkurs ist mehr als 30 Jahr her! Immer schön dabei bleiben!

    Malta ist bekannt für Sprachkurse. Lässt sich doch toll mit dem Urlaub verbinden. Ich über meine Englisch auch weiter im Urlaub (viel England, USA).

    Hatte es auch einmal mit einem Spanischkurs in Kuba versucht. Aber da bin ich Anfänger.

    Liebe Grüße
    Renate

  • #3

    Evy (Sonntag, 15 November 2015 13:36)

    Irgendwann will ich auch mal in ein Land, in dem ich mein Englisch anwenden kann :-)