Nomad Cruise - Mit 260 Digitalen Nomaden über den Atlantischen Ozean

14 Tage, 260 Digitale Nomaden aus aller Welt, etliche Talks und Workshops, Karibikinseln und ich mitten drin. 
Hier findest du die Videoeindrücke aus zwei unvergesslichen Wochen Nomad Cruise und mein Fazit von der Tour.

Von meinem letzten Dreh auf Teneriffa ging es weiter nach Gran Canaria, zum ersten Kennenlernen der Nomad Cruiser bei einer Rooftop Party in Las Palmas:

Nach etwas mehr als einer Woche auf See, steht der erste Landgang an: St. Kitts.

Noch zwei weitere Inseln stehen auf dem Plan, bevor die Nomad Cruise ihr Ende in Panama findet: Aruba und Curacao.

In Panama endet der offizielle Teil der Cruise. Organisator Johannes betont jedoch am letzten Abend, dass die Nomad Cruise nur der Anfang ist. Wo wir Nomads schonmal in Lateinamerika sind, warum sofort wieder zerstreuen? So fahren die meisten noch mit nach Panama City, Bocas del Toro, Puerto Viejo (Costa Rica) und Medellín (Kolumbien).

Mein Fazit der Nomad Cruise:
Die Nomad Cruise ist eine unglaublich wertvolle Erfahrung für Digitale Nomaden. Zwei Wochen mit so einer großen Gruppe aus Digitalen Nomaden aus aller Welt, mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen und privaten Interessen, auf einem Schiff "gefangen" zu sein, gibt eine fantastische Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, gemeinsame Reisen zu planen oder Businesspartner zu finden.

Besonders wer bereits Digitaler Nomade ist und somit die Möglichkeit hat, ortsunabhängig zu arbeiten und nach der Cruise noch etwas mit den anderen durch die Zieldestination zu reisen, wird die Nomad Cruise lieben!

Ich habe mich bereits entschieden: Wenn das Schiff das nächste Mal in See sticht, bin ich an Bord!

Weitere Updates aus Panama und Lateinamerika werden folgen! Abonniere am besten gleich meinen Kanal auf YouTube um nichts zu verpassen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anna (Montag, 06 November 2017 20:34)

    Vielen Dank für den Tipp! :)